1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Arbeitshefte

Arbeitsheft 6

Frontansicht, Arbeitsheft 6

Frontansicht, Arbeitsheft 6
(© LfD Sachsen)

Bertram Kurze, Helmut Düntzsch: Werften in Dresden 1855 – 1945

Bertram Kurze, Helmut Düntzsch
Werften in Dresden 1855 – 1945
Arbeitsheft 6 des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen,
Beucha 2004
2. Auflage 2006
ISBN 978-3-934544-62-8, 96 S., 134 Abb.
12,00 €, zzgl. Porto
Sax Verlag Beucha
An der Halde 12, 04824 Beucha
Tel.: (034292) 75210
Fax: (034292) 75220
Email: info@sax-verlag.de
Vertrieb über Buchhandel und Verlag

Zum Inhalt des Arbeitsheftes 6

Rosemarie Pohlack
Vorwort, S. 7.

Bertram Kurze und Helmut Düntzsch
Einleitung, S. 8–9.

Bertram Kurze und Helmut Düntzsch
Die Bauformen der Dresdner Werften, S. 10.
Geschossbauten, S. 10.
Hallenbauten, S. 10.
Flachbauten, S. 11.

Mit Rolle und Kran – vom Transport der Lasten, S. 11–12.

Die Sächsisch-Böhmische Dampfschiffahrts-Gesellschaft und ihre Werftbetriebe in Dresden-Neustadt, S. 13-33.
Die Schiffswerft in Dresden-Blasewitz, S. 13-20.
Die Schiffswerft in Dresden-Laubegast, S. 21-33.

Die Maschinen- und Schiffsbauanstalt von Otto Schlick und ihre Nachfolgegesellschaften in Dresden-Neustadt 1863 bis 1906, S. 34–49.

Die Schiffswerft und Maschinenbauanstalt der KETTE, Deutsche Elbschiffahrt-Gesellschaft und die ihr nachfolgenden Unternehmen am Standort Dresden-Übigau 1878 bis 1945, S. 50–79.
Die Dresdner Maschinenfabrik & Schiffswerft Übigau, Aktiengesellschaft, S. 69-73.
Die Waggon- und Maschinenbau Aktiengesellschaft Görlitz WUMAG, Abteilung Schiffswerft Übigau, S. 74-76.
Die Entwicklung vom Ende der ÜBIGAU AG bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, S. 77-79.

Zusammenfassung, S. 80-82.

Anhang, S. 83-94.
Tabellen
Abkürzungsverzeichnis
Anmerkungen
Literaturauswahl
Bildnachweis

Marginalspalte

Themenauftritt

Denkmalschutzbehörden

Europäischer Tag der Restaurierung

Europäischer Tag der Restaurierung am 14. Oktober 2018

Vortrag und Führungen: Der Neptunbrunnen in Dresden-Friedrichstadt und seine Restaurierung

Sonntag, 14. Oktober 2018, 
jeweils 11.00, 12.30, 14.00 Uhr

Klinikum Dresden-Friedrichstadt, Marcolinipalais, Festsaal, 
Friedrichstraße 41, 01067 Dresden
Eintritt frei, Spenden erbeten.

Anmeldung erforderlich unter (0351) 48430 421 oder presse@lfd.smi.sachsen.de

 

© Institution