1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Portalbanner des Landesamtes
Inhalt

Landesamt für Denkmalpflege

Das Landesamt für Denkmalpflege Sachsen befindet sich in der Dresdner Altstadt, wo es gemeinsam mit dem Oberlandesgericht im ehemaligen Ständehaus am Schlossplatz seinen Sitz hat. Als Fachbehörde nimmt es in Abstimmung mit den Denkmalschutzbehörden vielfältige Aufgaben wahr. Hierzu gehören die Gebietsdenkmalpflege, die Erfassung und Erforschung von Denkmalen, die Pflege und Verwaltung der bedeutenden Sammlungsbestände des Hauses, die Beratung bei Restaurierungsprojekten und die Realisierung von Publikationen und Ausstellungen.

19. Dezember 2017 - Für die gute Zusammenarbeit danken wir Ihnen sehr herzlich und wünschen ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gutes, glückliches Jahr 2018!

Görlitz, Dreifaltigkeitskirche, südliches Seitenschiff, Gewölbeausmalung, musizierender Engel, (Ausschnitt aus dem Engelkonzert), Mitte 15. Jahrhundert, Landesamt für Denkmalpflege, Wolfgang Junius, 2017

Görlitz, Dreifaltigkeitskirche, südliches Seitenschiff, Gewölbeausmalung, musizierender Engel,(Ausschnitt aus dem Engelkonzert), Mitte 15. Jahrhundert (Aufnahme W. Junius 2017)
(© LfD Sachsen)

Am Obermarkt in Görlitz befindet sich die ehemalige Franziskaner-Klosterkirche (Gründung 1234), seit der Instandsetzung von 1715 als Dreifaltigkeitskirche benannt.
Das Langhaus war bis 1508 fertiggestellt. Dabei wurde die Südseite durch Einbeziehung des nördlichen Kreuzgangflügels zu einem Seitenschiff mit Emporeneinbauten aufgeteilt. Das dortige untere Kreuzrippengewölbe besitzt umfassende ornamentale und figürliche Bemalung, wobei das östliche Joch mit einem großen Engelkonzert besondere Aufmerksamkeit verdient. Diese Darstellung mit 32, auf spätmittelalterlichen Musikinstrumenten spielenden Engeln ist ein Bildzyklus des Te Deums (Dich Gott, loben wir), dessen vollständiger Text in den Schriftbändern der Engel wiedergegeben wird. 1910 wurde die gotische Ausmalung entdeckt und wiederhergestellt, ihr Zustand ist jedoch heute gefährdet.

Marginalspalte

Themenauftritt

Denkmalschutzbehörden

Vortrag

Grossenhain,OT Zabeltitz, Bild zum Alten Schloss Zabeltitz, 2014 (LfDSachsen)

ACHTUNG Terminänderung!

Mittwoch, 24.1.2018, 17.00 Uhr

Betrachtungen zur sächsischen Schlossbaukunst in der Renaissance
Dr. Steffen Delang, Landesamt für Denkmalpflege Sachsen

Begleitvortrag zur Ausstellung »Sächsische Landsitze«
Ständehaus, Schloßplatz 1, 4. OG, Foyer Süd
öffentlicher Vortrag, freier Eintritt

 

Ausstellung

Plakat zur Ausstellung

Ausstellung im Ständehaus Dresden

15. November 2017 - 2.März 2018

Ständehaus Dresden, Schloßplatz 1, 01067 Dresden, EG, freier Eintritt

Öffnungszeiten:
Mo-Do 10-17.30 Uhr, Fr 10-16 Uhr, 
27.-28.12. 10-17 Uhr, 29.12. 10-15 Uhr,
am 25.-26.12.,1.2. geschlossen

© Landesamt für Denkmalpflege